Sie sind hier: Startseite » Bioenergie-Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bioenergie-Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Geschrieben am 30.03.11

Alois Gerig warb mit seinen Landräten und HOT-Vertretern bei der Bundeskanzlerin. Foto: Hahn

In Mannheim konnte Alois Gerig im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Blick auf die Diskussion über die Neuausrichtung der Energieversorgung in Deutschland für den Ausbau erneuerbarer Energien werben.

Auf seine Vermittlung hin informierten die Landräte Dr. Achim Brötel (Neckar-Odenwald-Kreis) und Reinhard Frank (Main-Tauber-Kreis) die Bundeskanzlerin über die Idee einer klimaschutzbasierenden Wirtschaftsförderung.

Die Anerkennung der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T) als bundesweite Modellregion, so Landrat Dr. Achim Brötel, sei bei der Vorstellung der Pläne zum Aufbau einer sogenannten „Null-Emissions-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber“ von Vorteil gewesen. Dabei geht es im Wesentlichen um den kompletten Umstieg auf erneuerbare Energien.

Landrat Reinhard Frank brachte bei dem Treffen zum Ausdruck, dass besonders das bürgerschaftliche Engagement beim Ausbau der Erneuerbaren Energien wichtig sei. „Wir wollen die Bürger auf dem Weg zu einer Null-Emissions-Region mitnehmen“, sagte Landrat Frank. Dies sei erfolgsentscheidend. Die Landräte nutzten die Gelegenheit auch, um die Kanzlerin einzuladen, die Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber zu besuchen.

Gerig wirbt seit langem für den Ausbau der Bioenergie vor Ort: „Ich finde es sehr gut, wenn sich Bürgerinnen und Bürger gemeinsam für erneuerbare Energien einsetzen und entsprechende Investitionen tätigen. So bleiben die Gewinne in der Region und stärken die regionale Wirtschaftskraft.“


Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2017 | 74821 Mosbach | Impressum