Sie sind hier: Startseite » CDU-Stadtverband Ravenstein zog Bilanz

CDU-Stadtverband Ravenstein zog Bilanz

Geschrieben am 26.03.15

Langjährige Mitglieder geehrt – Gerhard Volk als Vorsitzender bestätigt

2015-03-20 CDU Ravenstein Hauptversammlung

Das Foto zeigt die anwesenden Geehrten mit Bürgermeister Hans-Peter von Thenen (r.), Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff (2.v.l.) und MdB Margret Horb. Foto: J. Häfner

Ravenstein. (er) Gerhard Volk führt auch die nächsten beiden Jahre den CDU-Stadtverband Ravenstein. Bei der Hauptversammlung, am Freitagabend im Gasthof „Ochsen“ in Ballenberg, wurde er bei der Neuwahl der Vorstandschaft einstimmig im Amt bestätigt. Der Stadtverband intensiviert in die Jugendarbeit und ist bestrebt, junge Mitglieder in die „Junge Union“ aufzunehmen. Die CDU-Kandidaten konnten bei der Kommunalwahl 2014 zwölf von 14 Sitzen im Gemeinderat und 33 von 35 Sitzen in den Ortschaftsräten erringen. „Der Kampf um den Erhalt des ärztlichen Notfalldienstes in Adelsheim Ende 2013 ging leider verloren“, stellte Volk resignierend fest. Langjährige Mitglieder wurden geehrt.

Vorsitzender Volk begrüßte die Versammlungsteilnehmer, unter anderem Bundestagsabgeordnete Margret Horb, Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff, Bürgermeister Hans-Peter von Thenen, Ehrenvorsitzenden Siegfried Hornung und Bürgermeister a.D. Horst Ullrich.

Nach dem Totengedenken erstattete Volk seinen Rechenschaftsbericht, der die letzten 4 Jahre beinhaltete. Vor der Landtagswahl im März 2011 wurde mit Peter Hauk eine Wanderung, sowie mit dem damaligen Europaabgeordneten Thomas Ulmer eine Wahlveranstaltung in Hüngheim durchgeführt.

Bei der Landtagswahl 2011 erreichte der Stadtverband 59 Prozent der Stimmen für die CDU. Eine Mitgliederversammlung wurde im Juni 2012 abgehalten, bei der die Delegierten zur Nominierung des Bundestagskanditen gewählt wurden.

Der Vorsitzende ging noch auf weitere Veranstaltungen mit Peter Hauk (April 2012) Landrat Dr. Achim Brötel (Februar 2014) und Margret Horb ein.

Im Mai 2013 fand der Jahresempfang der CDU-Baulandgemeinden mit Volker Kauder, Fraktionsvorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion, im Merchinger Schloss statt. Vor der Bundestagswahl 2013 wurde mit dem Bundestagsabgeordneten Alois Gerig eine Wahlveranstaltung durchgeführt, bei der der Kraftfahrzeugbetrieb Roland Ullrich und die Metzgerei Peter Maurer besucht wurde. Bei der Bundestagswahl im September 2013 erreichte die CDU in Ravenstein 65 Prozent der Stimmen. In den letzten 3 Jahren veranstaltete der Stadtverband jeweils ein Ferienprogramm. Stolz sei man gewesen, so Volk, auf den Freundschaftsbesuch von EU-Kommissar Günter Oettinger im Mai 2014. „Gesundheit geht uns alle an, ob groß oder klein, ob arm oder reich“, betonte Volk und verwies hierbei auf die Unterschriftenaktion für den Erhalt des ärztlichen Notfalldienstes in Adelsheim. Von den insgesamt 7500 Unterschriften stammten 5000 von der CDU. Bezüglich der Kreistagswahlen stellte Volk fest, dass über 4000 Stimmen nicht ausreichten, um einen Kreistagssitz auf der CDU-Liste für Ravenstein zu gewinnen.

Schatzmeister Rüdiger Werner legte danach die Ein- und Ausgaben offen. Die Kassenprüferin Sibylle Höppe bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Bezüglich des Tagesordnungspunktes Aussprache dankte der ehemalige Bürgermeister der Stadt Ravenstein, Horst Weber, dem Vorsitzenden, der seit über 15 Jahren mit großem Engagement und viel Herzblut den Stadtverband führe. Auf Antrag von Jan Inhoff wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und unter der Leitung von Inhoff wie folgt neu gewählt: Stadtverbandsvorsitzender, Gerhard Volk, Stellvertreter Jürgen Ullrich und Philipp Götz, Schatzmeister Rüdiger Werner, Schriftführer Bernhard Eckert, Stellvertreterin Michaela Stahl, Pressereferentin Silvia Zipf, Kassenprüfer Markus Diemer und Sibylle Höppe und Beisitzer: Thomas Hornung, Ralf Killian, Gerhard Möhler, Rigobert Ruderich, Sven Seemann, Robert Vogt, Clemens Walz, Horst Weber und Josef Weber.

Bundestagsabgeordnete Horb entbot bei ihren Grußworten die Grüße von Alois Gerig und Nina Warken. Sie gab Informationen über die Ukraine- und Griechenland-Krise und meinet: „Europa ist nicht nur Geld, sondern eine Gemeinschaft“. Bezüglich der ärztlichen Versorgung im „Ländlichen Raum sagte sie, das ein Notarzt in 8 Minuten vor Ort sein müsse. Bürgermeister Von Thenen sagte im Anschluss, dass er dem Stadtverband die Hand reichen wolle, damit man viel erreichen könne. Die Zusammenarbeit im Gemeinderat sei gut, so Von Thenen, der den Gewählten viel Erfolg wünschte.

Zuletzt wurden von Jan Inhoff, Margret Horb und Siegfried Hornung langjährige Mitglieder geehrt. 25 Jahre Karin Lehmann, Dr. Werner Schreiber, Wolfgang Müller-Gulden, Otto Schimscha und Albin Hornung, 40 Jahre: Marianne Falkenberger, Leo Albrecht, Franz Martin, Gerhard Möhler, Helmut Steinbrenner und Richard Zipf, 50 Jahre: Siegfried Hornung, Horst Ullrich, Konrad Karlein und Alois Schmitt. Siegfried Hornung, der 17 Jahre lang den Wahlkreis Odenwald/Tauber im Bundestag vertrat, dankte abschließend allen Geehrten.


Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2017 | 74821 Mosbach | Impressum