Sie sind hier: Startseite » Internetkriminalität in den Fokus genommen

Internetkriminalität in den Fokus genommen

Geschrieben am 29.05.15

CDU-Arbeitskreis „Innere Sicherheit“ informierte – Fallzahlen steigen rasant

 

Buchen. Die Fälle von Computer-Sabotage und der Erpressung von Internetnutzern steigen weiter an, so eingangs Dr. Alexander Ganter, Vorsitzender des Arbeitskreises, am vergangenen Mittwoch auf einer Informationsveranstaltung der CDU Neckar-Odenwald in Buchen. Auch das Phishing erlebt mit immer raffinierteren Methoden ein Comeback. Im Jahr 2013 wurden insgesamt knapp 64.500 Fälle verzeichnet, 2009 waren es noch rund 15.000 weniger.

Die Herren Jürgen Lenzen und Thorsten Schrimpf von der Buchener IT-Firma AddNat GmbH gaben im Anschluss zunächst einen Überblick über die zahlreichen Angriffsmethoden, mit denen Computer und Serversysteme ausgespäht werden. Besonders beliebt seien hier der Diebstahl digitaler Identitäten wie z.B. E-Mail-Konten oder das sogenannte Phishing, bei dem Onlinebanking- und Kreditkartendaten abgegriffen werden.

In einem zweiten Teil informierten sie über die möglichen und auch unbedingt erforderlichen Schutzmaßnahmen von Privatpersonen und Firmen. Diese reichten von Virenscannern bis zu Firewalls und dem richtigen Umgang mit E-Mail-Anhängen und Browsern.

Der Abend endete mit einem intensiven Gedankenaustausch, guten Gesprächen und vielen Tipps der Experten.


Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2017 | 74821 Mosbach | Impressum