Sie sind hier: Startseite » „Eurobonds würden Europa zerstören“

„Eurobonds würden Europa zerstören“

Geschrieben am 26.08.17

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zu Gast im Landkreis

Elztal. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Minister Peter Hauk MdL sprach der von CDU-Direktkandidat Alois Gerig MdB eingeladene Ehrengast sowie Spitzenkandidat der baden-württembergischen CDU in seiner gut einstündigen freien Rede eine bunte Themenvielfalt an und zog die rund 350 interessierten Bürgerinnen und Bürger in seinen Bann.

Im Verlauf seiner Rede resümierte der beliebte Bundespolitiker die finanzpolitische Entwicklung Deutschlands vom früheren „kranken Mann Europas“ in den 2000er-Jahren hin zu der nun bestehenden Haushaltslage mit Überschüssen unter der von ihm vertretenen Maßgabe der ‚Schwarzen Null‘. Dabei verdeutlichte der Bundesfinanzminister, dass man sich auf dem Geleisteten jedoch nicht ausruhen könne und mahnte an: „Wir werden uns auch künftig voll anstrengen müssen, große Aufgaben werden sich für uns stellen.“

Mit Blick auf verschuldete EU-Mitgliedsstaaten sprach sich Wolfgang Schäuble gegen eine Schuldenunion über Eurobonds aus: „Eurobonds würden Europa zerstören!“ Ohne eine gemeinsame Wirtschafts- und Währungspolitik fehlten jegliche wirtschaftliche Anreize, was eine Schuldenunion ausschließe.

Auch auf innenpolitische Themen ging Wolfgang Schäuble im Laufe seines Vortrags ein. Damit Polizei und Sicherheitsbehörden das notwendige Maß an Sicherheit gewährleisten könnten, müssten ihnen die notwendigen Instrumente an die Hand gegeben werden, so der ehemalige Innenminister. Und auch zum Thema Flüchtlinge nahm er Stellung. Dabei betonte Wolfgang Schäuble die Wirksamkeit der Schaffung sicherer Herkunftsländer durch die Grundgesetzänderung und verwies gleichzeitig darauf, dass die Flüchtlingsaufnahmen in Jahr 2015 ein Zeichen der Hilfsbereitschaft gewesen sei. „Wir haben gezeigt, dass wir ein offenes und tolerantes Land sind. Aber zu viel ist zu viel.“ Eine Wiederholung komme nicht in Frage.

Im Anschluss beantworte der Bundesfinanzminister noch Fragen der Bürgerinnen und Bürger, die ihn später mit stehenden Ovationen und Dankesworten von Alois Gerig MdB verabschiedeten.


Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2017 | 74821 Mosbach | Impressum