Sie sind hier: Startseite

CDU: „Langjähriger Einsatz für den Landkreis hat sich gelohnt“

Geschrieben am 13.02.17

Statt der Biotonne akzeptiert jetzt das Umweltministerium das Landkreiskonzept

Neckar-Odenwald-Kreis. Mit der ganzen Breite der Kreispolitik befasste sich die CDU-Kreistagsfraktion in ihrer letzten Sitzung: die Krankenhäuser, die Abfallwirtschaft, die Kreisschulen und die integrierte Leitstelle waren die Themen.

Nachdem man mehrere Jahre lang mit dem grünen Landesumweltminister „im Clinch“ wegen der angestrebten flächendeckenden Einführung der Biotonne gelegen war, ist die CDU-Fraktion mit der Richtungsänderung nun sehr zufrieden. „Mit der neuen Vorgabe kann der Landkreis leben“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Karl Heinz Neser. Damit sei auch klargestellt, dass das System der restmüllarmen Abfallwirtschaft, das die AWN in einem Pilotversuch in den Gemeinden Hardheim und Rosenberg betreibt, eine akzeptierte Alternative darstellt. Für den Ländlichen Raum sei das auch billiger. „Unser langjähriger Einsatz hat sich damit gelohnt“. Dies sei ein Beispiel dafür, dass man immer wieder die Interessenlage und besonderen Bedingungen der Ländlichen Räume ins Feld führen müsse, damit nicht die Sicht der Ballungsräume bestimmend wird.  mehr… 




Auswirkungen des Klimawandels auch im Landkreis spürbar

Geschrieben am 16.01.17

Klimaschutzmanager Randig referierte vor CDU-Kreistagsfraktion

Neckar-Odenwald-Kreis. In der ersten Sitzung im neuen Jahr legte die CDU-Fraktion die Sitzungstermine fest, befasste sich mit der wirtschaftlichen Situation der Neckar-Odenwald-Kliniken gGmbH sowie dem Klimaschutzmanagement im Landkreis.

Sebastian Randig, seit Februar 2016 im Amt, gab einen ersten Bericht. Die neu eingerichtete Stelle wird zu 65 % vom Bund für drei Jahre gefördert. Aufgabe ist die beratende Begleitung des vom Kreistag beschlossenen Klimaschutzorientierten Investitionsprogramms. Durch Information, Beratung und Netzwerkarbeit sollen Kommunen, private Haushaltungen sowie Industrie und Gewerbe unterstützt werden. Der Netzwerkarbeit in Form von Fachseminaren, Veranstaltungsreihen und der Beteiligung an Klimamessen kommt deshalb eine große Bedeutung zu. Randig informierte über das erste Betriebsjahr und stellte den vorläufigen Plan für das neue Jahr 2017 vor. Nach Auffassung der CDU-Fraktion müsse die Bevölkerung umfassend informiert und dadurch mitgenommen werden.

 mehr… 




Ein frohes und gesegnetes neues Jahr 2017!

Geschrieben am 01.01.17




Medizinische Versorgung im ländlichen Raum sichern

Geschrieben am 08.12.16

CDU-Bundesparteitag stimmt Initiative von Alois Gerig zu

delegierte-essen_hp

Die Delegierten des CDU-Kreisverbandes Neckar-Odenwald setzten sich auf dem CDU-Bundesparteitag in Essen für die Landarztquote ein (von links): Peter Hauk MdL, Dr. Mark Fraschka, Jan Inhoff, Alois Gerig MdB.

Essen. Die CDU hat sich auf ihrem Bundesparteitag dafür ausgesprochen, im Medizinstudium eine Landarztquote einzuführen. Durch die Landarztquote soll eine bestimmte Anzahl von Bewerbern für den Studiengang Medizin bevorzugt einen Studienplatz erhalten – Voraussetzung ist, dass sich diese Bewerber verpflichten, nach ihrer Ausbildung im ländlichen Raum zu praktizieren.

Der Wahlkreisabgeordnete Alois Gerig begrüßt den Parteitagsbeschluss: „Die Landarztquote kann einen wichtigen Beitrag leisten, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum dauerhaft zu sichern.“  mehr… 




Haushaltsrede des Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion

Geschrieben am 08.12.16

Lesen Sie hier die Rede des Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Kreistag, Karl Heinz Neser zum Haushalt 2017:

Herr Landrat, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, meine sehr geehrten Damen und Herren!

Von ihrem Grundverständnis her hat sich die Kreistagsfraktion der CDU immer als unabhängige eigenständige Kraft verstanden, die die Interessen unseres Landkreises vertritt – gleichgültig wer im Land oder Bund an der Regierung ist. Da gab es Lob, aber auch Kritik an den von uns gestellten Regierungen.

Nun sind wir seit der Landtagswahl im Frühjahr wieder an der Landesregierung beteiligt. Unsere Kritikfähigkeit hat sich aber dadurch nicht geändert, denn wir sind zu allererst dem Landkreis verpflichtet. Ich bitte daher die Grünen, die hier im Kreis in den letzten 5 Jahren nicht durch Kritik an der eigenen Regierung aufgefallen sind, um Nachsicht, wenn nachher auch manch kritisches Wort Richtung Land fällt.

Die CDU war immer in ihrem Regierungshandeln pragmatisch orientiert. Wo also Ideologen noch immer am Werk sind und die Entwicklung des Landkreises behindern, da sagen wir das auch deutlich!  mehr… 



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2017 | 74821 Mosbach | Impressum