Sie sind hier: Startseite

Kreisparteitag: Markus Haas neuer CDU-Vorsitzender

Geschrieben am 01.10.18

Generationenwechsel wurde vollzogen − Scheuermann und Dr. Ulmer neue Ehrenvorsitzende

Markus Haas ist neuer Kreisvorsitzender der CDU Neckar-Odenwald. Der 36-jährige Waldbrunner wurde vom Kreisparteitag am Freitagabend mit 99% der Stimmen gewählt und folgt damit Ehrenfried Scheuermann, der die Union im Landkreis über 20 Jahre anführte.

Seckach-Zimmern. Rund 200 Mitglieder folgten der Einladung nach Zimmern, um den Generationenwechsel in der Kreis-CDU zu vollziehen. Denn neben zahlreichen Vorstandsposten war auch der des Kreisvorsitzendende neu zu besetzen. Der scheidende Vorsitzende Ehrenfried Scheuermann hatte bereits im Vorfeld erklärt, nicht mehr kandidieren zu wollen. Auf dem Parteitag hielt er einen kurzen Rückblick auf spannende und erfüllende 20 Jahre und versicherte: „Ich bin nach wie vor tief engagiert in meiner CDU“. Er forderte dazu auf, „die Erfolgsgeschichte in den kommenden Jahren fortzuschreiben“.

 mehr… 




CDU will mehr Geld für Tagesmütter

Geschrieben am 19.09.18

JobCenter erfüllt wichtige sozialpolitische Aufgabe

Neckar-Odenwald-Kreis. Zur Vorberatung der nächsten Kreistagssitzung traf sich die CDU-Kreistagsfraktion im Landratsamt. Dabei ging es um die Arbeit des JobCenters, die Geschäftsführer Jochen Münch vorstellte. Außerdem wurden verschiedene Anträge beraten.

Das JobCenter mit zwei Standorten in Mosbach und Buchen wird gemeinsam vom Landkreis und der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall/Tauberbischofsheim getragen. 32 Bedienstete des Landkreises und 37 der Arbeitsagentur arbeiten hier zusammen. Ende August waren 2.666 Personen arbeitslos, das sind 3.3 v.H., womit man sich im Landesdurchschnitt bewegt. Die zahl der offenen Stellen ist mir 1.299 im Vergleich zu anderen Arbeitsamtsbezirken relativ gering. Hauptproblem ist, dass über 60% der erwerbsfähigen Leistungsempfänger ohne Schulabschluss sind; das Problem betreffe nicht nur Asylanten und Flüchtlinge, sondern auch Deutsche. Das Ziel sei die Integration in den ersten Arbeitsmarkt¸ bis August sei dies bei 600 Personen gelungen; der Anstieg werde vor allem durch Flüchtlinge getragen, was sehr positiv sei.  mehr… 




Wechsel an Kreisspitze steht bevor

Geschrieben am 10.09.18

Kreis-CDU wählt neuen Kreisvorstand – Parteitag Ende September

Mosbach. Die CDU im Neckar-Odenwald-Kreis lädt am Freitag, 28. September zum Kreisparteitag nach Seckach-Zimmern, um dort den gesamten Kreisvorstand neu zu wählen.

Der langjährige Kreisvorsitzende Ehrenfried Scheuermann hat bereits am Wochenende erklärt, nicht mehr als Vorsitzender kandidieren zu wollen. Scheuermann, der im August seinen 67. Geburtstag feierte, führt seit 1998 die Kreis-CDU. Er habe stets mit viel Freude und Herzblut das Amt bekleidet, sehe aber nun die Zeit gekommen, den Weg für neue Ideen und frischen Schwung frei zu machen. „Ich blicke mit Dankbarkeit auf wirklich interessante zwei Jahrzehnte der Kreispolitik“, so Scheuermann in seiner persönlichen Erklärung.

Neben den Neuwahlen stehen Beratungen und Beschlussfassungen zur Kommunalwahl 2019 und die Berichte der Abgeordneten Peter Hauk und Alois Gerig im Mittelpunkt der Versammlung.

Beginn ist um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Zimmern, der Parteitag ist mitgliederoffen.




Über 150 Interessierte kamen nach Elztal-Dallau

Geschrieben am 04.09.18

Traditioneller „Treff der Daheimgebliebenen“

  

Elztal. Über 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen nach Dallau und erhielten zunächst von Familie Leser einen umfassenden Einblick über die Therapieangebote ihres Naturheilsanatoriums vor Ort. Herzlichen Dank an Familie Leser und das gesamte Team des „Casa Medica“ für die Mitgestaltung des Nachmittags. Am Abend wurde im Dallauer Sportheim in gemütlicher Runde und bei leckerem Vesper über die aktuelle Politik aus Bund, Land & Gemeinde diskutiert.

Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Thomas Strobl, sprach als Hauptredner über die Stärkung der Polizei im ländlichen Raum und einen wehrhaften Rechtsstaat. Daneben waren unser Bundestagsabgeordneter Alois Gerig, unser Landtagsabgeordneter und Landwirtschaftsminister Peter Hauk, der Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises, Dr. Achim Brötel, sowie der Bürgermeister von Elztal, Marco Eckl, unsere Ehrengäste.

Der alljährlich von den CDU Gemeindeverbänden Billigheim, Elztal und Schefflenz ausgerichtete „Treff der Daheimgebliebenen“ wurde dieses Jahr am 30. August 2018 turnusgemäß vom CDU Gemeindeverband Elztal organisiert.




Demographischen Wandel aktiv gestalten

Geschrieben am 25.05.18

CDU will Digitalisierung für neue Formen der Pflege nutzen

© CDU Deutschlands/Dominik Butzmann

Neckar-Odenwald-Kreis. Dass der demographische Wandel die Landkreise vor besondere Herausforderungen stellt, ist bekannt. Nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion soll dieser aktiv gestaltet werden. Eine Möglichkeit sieht die CDU-Fraktion darin, digitale Strukturen auch für Senioren zunutzen. Fraktionsvorsitzender hat dazu das sog. „Walzbachtaler Modell“ ausfindig gemacht. Nach interner Prüfung hat die CDU-Fraktion nunmehr einen Antrag in den Kreistag eingebracht.

„Als ein wichtiges Thema sehen wir die Nutzung der Digitalisierung für die Bedürfnisse von Senioren. Digitale Anwendungen können die medizinische Selbstbestimmung fördern, z.B. in Form von einfach zu bedienenden Monitoring-Anwendungen, und die Koordination und Abstimmung von Pflegeleistungen, seien diese privater oder professioneller Natur, vereinfachen.  mehr… 



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2018 | 74821 Mosbach | Datenschutz | Impressum

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.