Sie sind hier: Startseite

Kommunal- und Europapolitscher Kreisparteitag

Geschrieben am 18.04.19

Richtungswahl 2019 – über 1.600 Jahre kommunalpolitische Erfahrung geehrt

Europaabgeordneter Daniel Caspary: „Lasst uns kämpfen!“

Obrigheim. (tn) Kreisvorsitzender Markus Haas freute sich über ein volles Haus anlässlich des Kreisparteitages der CDU im Neckar-Odenwald-Kreis in Obrigheim.

„Die vielen Menschen hier stehen mit ihrem guten Namen für die CDU im Kreis, die seit Jahren die tragende politische Kraft ist und erfolgreich für die Fortentwicklung des ländlichen Raumes steht“, stellte CDU-Bezirksvorsitzender Peter Hauk MdL bei seiner Begrüßung fest. Europa sei seit 70 Jahren der Garant für Frieden und Freiheit auf dem Kontinent und es gelte bei der anstehenden Wahl für die Idee des vereinten Europas alles in die Waagschale zu werfen. Wohin es führt, wenn Populisten ans Ruder kommen zeigt der Blick ins Ausland. Mit Daniel Caspary MdEP habe der Bezirksverband Nordbaden einen gewichtigen Vertreter im europäischen Parlament, der als außenhandelspolitischer Sprecher u.a. bei der Schließung der Freihandelsverträge mit Japan aktiv mitgewirkt habe. Es gebe die historische Chance mit Manfred Weber MdEP (CSU) einen deutschen Kommissionspräsidenten zu erhalten, daher gelte es mit Rückenwind aus der Wahl hervorzugehen. Hauk rief alle im Saal anwesenden auf, aktiv Wahlkampf gegen die Stimmungsmacher im Land zu betreiben.

 mehr… 




CDU: „unhaltbarer Zustand bei der Madonnenlandbahn“

Geschrieben am 22.11.18

„Den Nutzern nützt es nicht, wenn die Bahn Strafe an das Land zahlt!“

Neckar-Odenwald-Kreis. Im Haus des Handwerks traf sich die CDU-Kreistagsfraktion zu einem Gespräch mit Kreishandwerksmeister Friedbert Englert, Kreisobermeister Matthias Müller und Geschäftsführer Michael Windmeißer, um sich über Probleme des Handwerks auszutauschen. Danach ging es um Kreisthemen.

Kritik übte Fraktionsvorsitzender Karl Heinz Neser an der „Pampa“-Äußerung von Ministerpräsident Kretschmann, in der man eine geringe Wertschätzung des Ländlichen Raumes sieht. „Wir sind da sehr hellhörig“, zumal vor wenigen Monaten auch sein grüner Verkehrminister mit ähnlichen Bemerkungen Schlagzeilen machte. Ein anders Thema war die schlechte Personalsituation bei der Polizei im Landkreis als Folge der Polizeireform der Vorgängerregierung, die die CDU-Fraktion schon wiederholt kritisiert hatte. Dass der Heilbronner Polizeipräsident nun „Verstärkung“ verspricht, ändere noch nichts an der Situation; verwunderlich sei aber, dass die Aussage erst auf Grund eines anonymen Schreibens an die Lokalredaktion gemacht wurde.  mehr… 




„Unsere Heimat liegt uns am Herzen“

Geschrieben am 16.11.18

Kreisvorstand tagte – Inhaltliche Arbeit im Mittelpunkt

„Es sind bewegte politische Zeiten, gerade in der CDU stehen nach der Hessenwahl große Veränderungen an“. Mit diesem Blick über die Kreisgrenzen hinaus begrüßte Kreisvorsitzender Markus Haas die Vorstandsmitglieder zur Novembersitzung.

Mit Blick nach Berlin und auf die Bundesebene lud Markus Haas die Mitglieder dazu ein, rege Gebrauch von den angebotenen Regionalkonferenzen zu machen, in welchen sich die drei Kandidaten um den Parteivorsitz der Basis stellen. „Wir organisieren einen Bustransfer um sich direkt vor Ort ein Bild von den Kandidaten zu machen, es gibt aber auch die Möglichkeit das Ganze im Livestream zu verfolgen“, so Kreisgeschäftsführer Jan Inhoff.  mehr… 




Bustransfer nach Böblingen

Geschrieben am 14.11.18

Regionalkonferenz der CDU Deutschlands

Neckar-Odenwald-Kreis/Böblingen. Die CDU Deutschlands führt Vorfeld des 31. Bundesparteitages in Hamburg acht Regionalkonferenzen durch. Für Baden-Württemberg findet die Konferenz in der Kongresshalle Böblingen, Ida-Ehre-Platz 1, statt. Beginn ist um 18.00 Uhr, Einlass bereits ab 17.00 Uhr.

Diese Regionalkonferenzen sollen den Mitgliedern der Partei die Gelegenheit geben, die Motive und Vorstellungen der von den antragsberechtigten Gliederungen vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt der oder des Parteivorsitzenden besser kennenzulernen und mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.

Die Anmeldung zur Regionalkonferenz erfolgt ausschließlich über www.cdu.de oder Tel. 030 / 22070-424, ist zwingend erforderlich und CDU-Mitgliedern vorbehalten.

Für die Konferenz in Böblingen ist ein Bustransfer des Kreisverbandes nach Böblingen und zurück eingerichtet. Hierfür ist eine zeitnahe Anmeldung über die Kreisgeschäftsstelle unter Tel. 06261 / 9311-0 oder info@cdu-nok.de erforderlich, da die Kapazität begrenzt ist. Aufgrund der angespannten Verkehrssituation im Neckar-Odenwald-Kreis sind aktuell folgende Abfahrtsorte und -zeiten vorgesehen:

  • 15.00 Uhr, Walldürn, Volksbank
  • 15.10 Uhr, Buchen, Musterplatz
  • 15.20 Uhr, Seckach, Bahnhof
  • 15.30 Uhr, A81 AS Osterburken, Park & Ride Ravenstein

Bei allen Fragen steht die CDU-Kreisgeschäftsstelle Mosbach gerne zur Verfügung.




„Manche Totgesagten boomen heute wieder“

Geschrieben am 31.10.18

Über die Zukunft der Dörfer und des Ländlichen Raums nachgedacht

Neckar-Odenwald-Kreis. „Über den Tellerrand hinaus“ wollte die CDU-Kreistagsfraktion bei ihrer Klausurtagung in Ravenstein blicken, weshalb CDU-Fraktionsvorsitzender Karl Heinz Neser Dipl. Agrarökonom Rolf Brauch, Referent der Evangelischen Kirche für den Dienst auf dem Land, eingeladen hatte, um über „Die Zukunft unserer Dörfer und des Ländlichen Raums“ zu diskutieren.

 mehr… 



Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2019 | 74821 Mosbach | Datenschutz | Impressum

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.