Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald – Demographischen Wandel aktiv gestalten
Sie sind hier: Startseite » Demographischen Wandel aktiv gestalten

Demographischen Wandel aktiv gestalten

Geschrieben am 25.05.18

CDU will Digitalisierung für neue Formen der Pflege nutzen

© CDU Deutschlands/Dominik Butzmann

Neckar-Odenwald-Kreis. Dass der demographische Wandel die Landkreise vor besondere Herausforderungen stellt, ist bekannt. Nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion soll dieser aktiv gestaltet werden. Eine Möglichkeit sieht die CDU-Fraktion darin, digitale Strukturen auch für Senioren zunutzen. Fraktionsvorsitzender hat dazu das sog. „Walzbachtaler Modell“ ausfindig gemacht. Nach interner Prüfung hat die CDU-Fraktion nunmehr einen Antrag in den Kreistag eingebracht.

„Als ein wichtiges Thema sehen wir die Nutzung der Digitalisierung für die Bedürfnisse von Senioren. Digitale Anwendungen können die medizinische Selbstbestimmung fördern, z.B. in Form von einfach zu bedienenden Monitoring-Anwendungen, und die Koordination und Abstimmung von Pflegeleistungen, seien diese privater oder professioneller Natur, vereinfachen.

Wir schlagen deshalb vor, dass sich die Kreisverwaltung mit dem Modellvorhaben „Walzbachtaler Modell“ befasst, das 2014 bis 2016 über das Innovationsprogramm Pflege des Landes Baden-Württemberg gefördert wurde und wozu nun auch praktische Erfahrungen vorliegen; zudem wird es in den Gemeinden Stutensee und Weingarten (Landkreis Karlsruhe) fortgeführt. Nach den von uns vor Ort geführten Gesprächen macht es insbesondere in den kleineren und mittleren Kommunen Sinn, da über die vorhandenen Nachbarschaftshilfen die Abend – und Spätschicht abgedeckt werden kann.

Ausgangspunkt des Projektes war die Suche nach einer kostenneutralen professionellen Alternative für den Einsatz ausländischer 24h-Pflegekräfte, die Menschen mit umfassendem Unterstützungsbedarf einen Verbleib in der eigenen Häuslichkeit zu vergleichbaren Kosten einer stationären Unterbringung ermöglicht. Herzstück des zu erprobenden Alternativangebots zur „Rund um die Uhr Betreuung“ ist ein durch die Sozialstation verantwortetes Case Management, das Angebote lokaler Gruppen (z.B. Nachbarschaftshilfe, Vereine) mit den Ressourcen von Angehörigen, Nachbarn und professionellen Pflegedienstleistungen (z.B. Tagespflege, hauswirtschaftliche Hilfen, Pflege- und Betreuungsleistungen) zusammenbringt. Unterstützt werden diese Prozesse durch den – auf Wunsch des Betroffenen – Einsatz innovativer Technologien (z.B. Sensor-Monitorierung-Systeme zur Sturzerkennung und –prävention), die kritische Situationen in der Häuslichkeit erkennen und rund um die Uhr passgenaue Hilfe über eine Smartphone-App organisieren.


Stadt- und Gemeindeverbände der CDU Neckar-Odenwald online:

CDU Adelsheim CDU Elztal CDU Obrigheim CDU Walldürn
CDU Aglasterhausen CDU Hardheim CDU Ravenstein CDU Zwingenberg
CDU Billigheim CDU Haßmersheim CDU Schwarzach
CDU Buchen CDU Mosbach CDU Waldbrunn
© Kreisverband – CDU Neckar-Odenwald 2010-2018 | 74821 Mosbach | Datenschutz | Impressum

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.